Tanklöschfahrzeug MAN TLF 16/25

 

Technische Daten


Fahrgestell: MAN LE 250 B
Zulässiges Gesamtgewicht: 13.500 kg
Leistung: 250 PS
Indienststellung: Januar 2002
Aufbau: Metz FGL
Funkrufname: Florian Ostholstein 92-46-4
Besatzung: 1/8

Besonderheiten:

Allradantrieb zuschaltbar,
pneumatischer Lichtmast 2x500 W,
grüne Innenraumbeleuchtung

Das TLF 16/25 ist das Arbeitstier der Feuerwehr Groß Parin. Es wird zur Brandbekämpfung sowie zur Technischen Hilfeleistung eingesetzt.
Untypisch für ein Tanklöschfahreug ist die Gruppenbesatzung, sowie die umfangreiche Beladung.

 

 

 

 

 

 

Ausrüstung und Beladung:

Brandbekämpfung:

Eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe mit einer
Nennförderleistung von 1600 ltr/min bei 8 bar.
2500 ltr. Löschwasser,
6 Pressluftatmer + 6 Atemluftflaschen
als Reserve, 12 Atemschutzvollmasken, PA-Notfalltasche, Wasserringmonitor, ex-geschützter Überdruckbelüfter, Hochdruckschaumlöscher HiCafs, CO2-Löscher,
4-teilige Steckleiter, 2 Schlauchpakete-C 30m
mit Hohlstrahlrohr,3 C-Tragekörbe,
mobiler Rauchverschluss, Erdlöschlanze,
Schornsteinfegersatz, Schaummittel
sowie Schwer- und Mittelschaumrohre, 
Schnellangriffschlauch

 

Technische Hilfeleistung:

Mehrzweckzug,  Motorsäge Stihl  MS 440,
Rettungssäge Stihl MS 044, Säbelsäge,
Weber Kombigerät Schere/Spreizer, VU-Kiste mit diversenBrechwerkzeugen
und Kleinmaterialien, Zieh-Fix https://www.cialissansordonnancefr24.com/cialis-pharmacie/ Türöffnungsgerät mit Zubehör, Nasssauger mit integrierter Tauchpumpe, Tauchpumpen, Stromerzeuger 8 KVA, Beleuchtungs- und Absperrmaterial, Wathosen, Schachtbelüftungseinrichtung, Ölbindemittel.